Gasoline-Magazine
Heft 1/2019



mykiosk: Gasoline-Magazine


 

AKTUELLE AUSGABE

Gasoline Magazine 1/2019 ist im Handel ab 24 Januar!   

 

Mit Vollgas in die Vergangenheit  Superformance Future GT Forty

In einem GT40 steckt bekanntermaßen ein V8 – denkste! Auf der Specialty Equipment Market Association Show (SEMA) verdrehte ein Superformance GT40 mit dem Spitznamen „Future GT Forty“ und einem überraschenden Triebwerk die Köpfe des Fachpublikums. Hinter diesem Showstopper steckte das auf erstklassige Um- und Nachbauten spezialisierte Unternehmen Superformance, von dem wir in der zweiten Ausgabe des Gasoline Magazines bereits das Shelby Cobra Daytona Coupe CSX9000 präsentierten.
Höchst verärgert war der ohnehin reizbare Henry Ford II im Mai 1963, weil der nach langwierigen Verhandlungen an sich sichere Kauf von Ferrari am Ende doch nicht geklappt hatte – das nicht minder große Ego des Commendatore Enzo Ferrari ließ die Aufgabe seines Lebenswerks wohl nicht zu. Hintergrund war der 1962 aufgekommene Wunsch Fords, nach einigen Jahren Abwesenheit wieder im internationalen Rennsport mitzumischen. 

Tiefstapeln de luxe  1964er Chevrolet Impala Convertible

Eazy-E von NWA besang ihn, Dr Dre und zahlreiche andere Rapgrößen ließen ihn in ihren Clips herumhüpfen – den 1964er Chevrolet Impala. Einige Tausend Kilometer weiter östlich konnte auch Frank dem Charme des „six-fo“ nicht widerstehen.
Warum gerade der 64er und nicht etwa ein anderer Vertreter der von 1961 bis 1964 gebauten Chevy-Fullsize-Generation zum Muster eines Lowriders wurde, ist nicht ganz plausibel – klar, er sieht toll aus, besonders als Cabrio-imitierendes Hardtop-Coupé, doch das konnte auch schon der 63er. Und mit dem 1964 neuen Status als eigenständiges Modell war der Hype wohl kaum zu begründen. Bleiben wir aber noch kurz beim 63er Chevy: Dieser Jahrgang machte Schluss mit den unten geschwungenen A-Säulen und dem Flankentrimm im Stil der 50er-Jahre. 

 

 

Husum’s hottest Hudson  1939er Hudson Series 90 Commercial Coupé

„Hudson-Besitzer drücken ihren Stolz und ihre Zufriedenheit auf viele verschiedene Arten aus. Speziell neue Besitzer stellen es oft in etwa so dar: ‚Ich wusste nie, wie viel ich doch vermisst hatte!‘“ So war es gemäß einer Werbeanzeige im Dezember 1938, als das auf diesen Seiten vorgestellte Modell ausgeliefert wurde. Und so ist es auch 80 Jahre später, wie Wolfgang aus Husum nur bestätigen kann. 
„Ich habe viele Autos gehabt, aber der Hudson ist unumstritten der angenehmste Begleiter!“, bekundet der Nordfriese als jetziger Besitzer des braunen Coupés. Na bitte, Beweisführung abgeschlossen. 
Die 1909 gegründete Marke Hudson ist zwar seit 1957 Geschichte, ihre teils sehr bemerkenswerten Produkte sind aber dennoch nicht aus dem allgemeinen Gedächtnis verschwunden. Einen großen Anteil daran hatte zweifelsohne die „Cars“-Filmreihe, in der Doc Hudson als Rennveteran dem jungen Lightning McQueen hilfreiche Tipps gibt.

 

Inspiriert von amerikanischen Limousinen  Custom-Bikes „One Way Machine“

Während der AMD-Weltmeisterschaft, bei der die führenden Custom-Motorradbauer gegeneinander antreten, stehen immer die Gewinner der Kategorie „Freestyle“ im Vordergrund. Manchmal ist es aber auch lohnenswert, sich für die unteren Klassen wie „Modified Harley-Davidson“ zu interessieren. Man könnte sagen, dass diese Konstruktionen prosaischer und weniger ausgefeilt sind. Andererseits sind sie keine „trailer queens“, die auf Anhängern von einem Wettbewerb zum anderen gefahren werden. Mit den meisten Bikes der Kategorie „Modified HD“ kann man sogar längere Strecken einigermaßen bequem zurücklegen. Und was vielleicht am wichtigsten ist: Sie können ein Muster für Tausende Motorradfahrer sein (und sind es auch), die ihre Zweiräder individualisieren wollen. 

 

 

Andere Artikel im Heft 1/2019

Starter 
Mit Vollgas in die Vergangenheit Superformance
Future GT Forty  
Gasoline News 
Aller Laster Anfang
Jeep Gladiator 
Strom statt Stromberg 1949er Mercury Coupe „Derelict” 
Katze aus Texas 1965er Buick Wildcat                        
Husum’s hottest Hudson
1939er Hudson Series 90 Commercial Coupé  
Starke Nebenwirkungen
1969er CR1 Camaro
Beast-Body 1965er Dodge Coronet Super Stock  
Gasoline-Reflexionen Beglückende Loyalität
Gasoline-Markt 
Die glorreichen Sieben
Sammlerautos der 1980er-Jahre
Schatzjagd in Pennsylvania Eastern Division National Fall Meet, Hershey
Edsels Geschichte Titanic von Dearborn
Hart. Härter. Bergrennen US-Cars beim Jochpass Revival  
Inspiriert von amerikanischen Limousinen
Custom-Bikes „One Way Machine“
Vorschau und Impressum

Script logo