Gasoline-Magazine
Heft 5/2019



mykiosk: Gasoline-Magazine


 

AKTUELLE AUSGABE

Gasoline Magazine 5/2019 ist im Handel ab 19 September! 

 

Das achte (An-)Gebot  2020er Chevrolet Corvette C8

Je mehr Bildmaterial der 2020er Corvette durchs Internet geisterte, desto unaushaltbarer wurde das Gejammere: Die neue Corvette sieht ja aus wie ein Ferrari. Und dann dieser Mittelmotor. Es ist ja gar keine Corvette mehr. Ob das alles stimmt? Eine Inspektion der definitiv wichtigsten US-Neuentwicklung des Jahres. 
Selbst Enzo Ferrari musste 1973 zähneknirschend seinen geliebten V12-Straßensportler 365 GTB/4 Daytona mit Frontmotor durch den Berlinetta Boxer mit Mittelmotor ablösen. Das Bessere war schon damals der Feind des Guten, daran hat sich 2019 keineswegs etwas geändert. Und nein, die C8 sieht nicht aus wie ein Ferrari. Sie sieht aus wie eine Corvette, allein deswegen schon, weil's am Heck steht und hier wahrlich kein Badge-Engineering, wie etwa bei BMW Z4 und Toyota Supra, vorliegt. Abgesehen davon, verehrte Heulsusen-Fraktion: Wie soll ein Mittelmotor-Sportwagen denn sonst aussehen? 

Außerhalb von Motown  1969er AMC Javelin SST 390  

Guck mal übern Tellerrand! Beziehungsweise in unserem Fall über die Stadtgrenze von Detroit. Denn auch außerhalb von Motown wurden bisweilen äußerst attraktive Autos ersonnen und gebaut. Zum Beispiel von Studebaker in Southbend/Indiana. Oder von AMC in Kenosha/Wisconsin.
Die großen Neuheiten hatte der Pony-Car-Markt 1967 gesehen: Ford hatte den Mustang aufgeplustert und Mercury den Cougar ableiten lassen, GM blies mit Chevrolet Camaro und Pontiac Firebird zum Angriff auf die in dieser Fahrzeugklasse bis dato dominanten Dearborner, und Plymouth brachte analog zum gewachsenen Mustang einen ebenfalls größeren und weitaus muskulöseren Barracuda. Und AMC, der abgeschlagene Vierte im Bunde? Im sogenannten Badger State stellte man derweil konsterniert fest, dass der Fastback-Marlin ähnlich wie der erste Dodge Charger zwar durchaus auffiel, bei den meisten Zeitgenossen allerdings nur Schulterzucken auslöste.

 

Mit 66 Jahren …  National Corvette Museum in Bowling Green, Kentucky

Als die erste Corvette vor 66 Jahren zusammengebaut wurde, konnte niemand ahnen, dass dieses Auto zu einer echten Ikone avanciert und darüber hinaus zu einem der am längsten kontinuierlich produzierten Modelle der Welt. 
Die Geburt der Corvette war beileibe nicht einfach. Obwohl sie eine bezaubernde Glasfaserkarosserie hatte und ganz anders aussah als jeder andere amerikanische Wagen, war sie auf dem gleichen Chassis montiert, das Chevrolet für seine schlichten Familienautos verwendete. Und zu allem Übel verkroch sich unter der Haube ein lediglich 136 PS leistender Blue-Flame-Motor. Derselbe, der sonst Pick-ups angetrieben hatte. Obwohl dieses Leistungsdefizit durch den Einbau eines V8 in Corvettes ab 1955 behoben wurde, war der Ruf bereits beschädigt und der Verkauf ging schleppend. 

In der Ruhe liegt die Kraft  Thunderbike

Der Firma Thunderbike gelingt alles, egal, ob es sich um einen klassischen Bobber, raffinierten Chopper oder ein radikales Free-Style-Bike handelt. Ihre Motorräder haben immer zwei Eigenschaften gemeinsam: Sie besitzen den sehr spezifischen, meisterhaften Stil und raffinierte technische Lösungen. 
Nach jahrzehntelanger Dominanz japanischer Zweiräder auf dem europäischen Markt kehrte  ab Mitte der 1980er-Jahre der Trend um. Es gewannen Bikes made in USA deutlich an Qualität, und in den 1990ern begannen sie sogar Zuverlässigkeitsstatistiken anzuführen. Big Twins wurden langsam zu Kultobjekten, und immer mehr Menschen überzeugten sich von ihrer soliden Konstruktion und dem hohen Drehmoment des V2-Motors. In der Firma Thunderbike, die bisher Komponenten für japanische Bikes herstellte, spürte man die Zeichen der Zeit deutlich. Immer mehr Kunden fragten: „Warum bietet ihr diese coole Vorderradgabel nicht auch für HD an?“ 

 

Andere Artikel im Heft 5/2019

Starter 
Das achte (An-)Gebot
2020er Chevrolet Corvette C8 Stingray
Gasoline News  
Außerhalb von Motown
1969er AMC Javelin SST 390 
Bitte festhalten! 2006er Ford GT
No Sports! 1978er Mercury Grand Marquis Coup
Vanity Fairlane
1968er Ford Fairlane 500 Convertible 
Fun Factory 2019er Ford Ranger Raptor im Fahrbericht 
Kleine Autos braucht das Land!
1961er Dodge Lancer 770
Gasoline-Reflexionen Früher war sogar die Zukunft besser
Gasoline-Markt
Französische Eleganz und amerikanische Technologie
Facel Vega Facel II
Mit 66 Jahren … National Corvette Museum 
Weltweit größte Hot Rod-Treffen?
Deuce-Days in Victoria, Kanada
US-Car-Crazyness Summermeet in Västeras, Schweden
Mit Vollgas ins Vergnügen Zu Gast beim Race 61
In der Ruhe liegt die Kraft Thunderbike 
Vorschau und Impressum

Script logo